Privatkunden Referenz

Freiburg – 9,84 kWp Solaranlage auf Reihenendhaus

Auch ein Haus mit unterschiedlichen Dachneigungswinkeln kann optimal mit Solarstrom versorgt werden.
  • 9.84 kWp
    PV Leistung
  • 7.5 kWh
    Speicher
  • 95 %
    Autarkie
  • 4 Tonnen
    Co2 Ersparnis
  • 320 Bäume
    Äquivalent
  • 11 Jahre
    Amortisation

Projektbeschreibung

Für das Reihenendhaus der Familie K. aus Freiburg plante focusHome eine maßgeschneiderte  9,84 kWp Solaranlage mit Speicher. 

Das Haus hat kein einfaches Satteldach sondern Gauben mit unterschiedlichen Neigungswinkeln. Unsere Experten analysierten die Situation vor Ort und entwickelten die optimale Anlage für höchstmöglichen Energieertrag und Autarkie. 

Ziel der Familie K. war es unabhängiger von den steigenden Strompreisen der Energieversorger zu werden und möglichst viel selbstproduzierten Strom zu nutzen.

Es wurden 2 Wechselrichter verbaut, welche durch mehrere MPPT (Maximum Power Point Tracker) die Solarmodule mit unterschiedlichen Neigungswinkeln zur Sonne ertragsoptimiert ansteuern. Gegenüber dem alternativen Einsatz von Leistungsoptimierern an jedem Einzelmodul ist dies in diesem Fall eine wirtschaftlichere Lösung und senkt die Investitionskosten erheblich.

Der Solargenerator liefert 9,84 kWp. Der eingesetzte Speicher hat eine Kapazität von 7,5 kWh. Damit kann Familie K. den günstig selbstproduzierten Strom auch nutzen, wenn die Sonne nicht scheint.

Im Jahr 2023 wurde die Solaranlage von Familie K. in Betrieb genommen. Durch diese nachhaltige Entscheidung spart Familie K. nun beeindruckende 4.002 kg CO2 pro Jahr ein, was in etwa der CO2-Aufnahme von rund 320 Bäumen entspricht.